Vom Aperitif bis zum Dessert Spezialitätenläden und Gourmet-Restaurants gehören unter anderem zu ihren Kunden. Denn der Bieressig passt überall, wo sonst Wein- oder Obstessig zum Einsatz kommt. Er macht sich gut im Salat, in Saucen und Marinaden. Selbst zum Dessert, zu Vanilleeis oder Erdbeeren mit Schlagsahne etwa, ist er eine höchst gelungene Ergänzung. Im Sommer eignet er sich in Mineralwasser als Erfrischungsgetränk, ist mit seinem hohen Gehalt an Mineralstoffen, Vitamin B und Eiweißen sogar ein ziemlich gesunder Durstlöscher. Ein Spritzer von ihm im Aperitif ersetzt die Zitrone. Denn der bernsteinfarbene Mountain-Pale-Ale-Essig etwa weist eine leichte Zitrusnote auf, mit einem Hauch von Ananas und Mango …