Meeresfenchel aus Mallorca

So schmeckt Mallorca

Wilden Meerfenchel sieht man jetzt im Sommer an Mallorcas Küsten blühen. Zwischen den Felsen am Wasser – da, wo gerade noch die Gischt hinkommt – wächst das grüne Kraut mit seinen dünnen Blättern und der doch üppigen Blüte, die man dem kleinen Mauerblümchen so gar nicht zugetraut hätte.

Ein Pa amb Oli, das typische Mallorca-Brot mit Knoblauch, Öl, zerriebener Tomate (und manchmal auch Käse und Schinken), ist ohne „Fonoll marí“ gar nicht denkbar. Schließlich gibt er dem Ganzen erst den richtigen Pfiff, natürlich nachdem er zuvor in dicken Fässern in einer Salz-Essig-Lake eingelegt war. Dieser Meerfenchel, der schmeckt nach Wasser und Wellen – und richtig nach Mallorca.