O-Saft-Dorado

Es ist so etwas wie ein Geheimtipp: das Ca’n Alfonso. Idylle pur! Nirgends schmeckt der frisch gepresste Orangensaft so gut wie bei Joan und Catalina in der Nähe von Sóller auf der Sonneninsel Mallorca. Schließlich stammen die Früchte aus deren eigenem Garten. Kostenpunkt: 2 Euro.

01

Die über 300 Jahre alte Apfelsinen-Finca der beiden liegt direkt an dem Wanderweg Camí de sa Figuera, dem Feigenweg zwischen Port de Sóller und Fornalutx, nur etwa einen Kilometer Luftlinie vom Hafen Sóllers entfernt. Wer Hunger hat, bestellt sich ein Pa amb Oli, die Mallorca-Spezialität: Das ist Brot mit Knoblauch, Tomate, Olivenöl, Käse oder Schinken, für 4 Euro oder lässt sich einen Trampó-Salat für 6 Euro schmecken. Dazu vielleicht dann einen Schluck Wein? Es schlägt mit 3 Euro pro Glas zu Buche. Für eine ganze Flasche Hauswein zahlt man 12 Euro.

02

Und wer Lust hat zu schauen, wie früher Olivenöl hergestellt wurde, wirft einen Blick in die alte Ölmühle im Kellergeschoss des Gebäudes: die so genannte Tafona. Es sieht dort aus, als sei die Zeit stehen geblieben! Zu schön!

Camí de Son Llampaies 35, Sóller, Mallorca

03

IMG_2059

IMG_2064