Die Weine des Grafen

Er ist ausgezogen, die Herzen der Weinliebhaber zu erobern. Der Conde Fabrice de Suyrot, Graf aus altem Adel – und Franzose. Auf Mallorca will er einen der besten Tropfen der Insel keltern. Und hat sich in Colònia de Sant Pere niedergelassen, im Norden des Eilands.

Mut hat er ja. Denn es gibt mittlerweile über 50 Bodegas auf der Insel, die Konkurrenz ist entsprechend groß. Doch das Blaublut hat einiges vorzuweisen. Er wäre nicht das erste Mal, dass er ein Weingut zum Erfolg führt. Hatte es der ehemalige Banker bereits früher in Frankreich mit seiner Kellerei Le Clos des Terrasses in Bergerac, unweit von Bordeaux gelegen, doch binnen kurzer Zeit „zu einem der fünf besten Weingüter des Bergerac“ gebracht, wie er erzählt. Und dort ist der Wettbewerb nun wahrlich groß.

Conde1

Auf Mallorca bewirtschaftet er gerade mal zwei Hektar. Doch das Land hat es in sich. Die Lage ist atemberaubend: vorn das Mittelmeer, hinten die Berge. Und das bedeutet: leichter Wind und Meeresbrise von der einen, Schutz vor allzu kühlen Winden von der anderen Seite.

Nie wird es zu heiß. Für den Grafen einfach „das ideale Klima“. Das nicht nur er, sondern auch die Rebstöcke lieben. „Wein mag nicht zu viel Sonne“, ist er überzeugt. Jedenfalls nicht, wenn es ein ordentlicher Tropfen werden soll. Dann werden die Alkoholgrade zu hoch. „Weinstöcke haben gern einen guten Blick“, fügt er grinsend hinzu. „Andere beschallen ihre Pflanzen mit Musik, bei mir schauen sie aufs Meer.“

Colònia de Sant Pere ist mit Bedacht gewählt. In früheren Zeiten, bevor die Reblausplage auch die Weinfelder auf Mallorca brach legte, verfügte der Wein aus diesem kleinen Ort über einen guten Ruf. Rebensaft aus Colònia de Sant Pere und Betlem galt als der beste der Balearen.

An diese Tradition will der Edelmann selbstredend anknüpfen. „Das hier ist terroir, wie wir Franzosen sagen, der richtige Ort zum Weinkeltern“, sagt er. „Ein großer Wein braucht seinen besonderen Platz, seine besondere Erde.“

Derzeit sind vier Weine auf dem Markt:
Weißwein Es Mussols: 100 % Malvasia de Banyalbufar
Rosé Es Cap Roig: Cabernet Sauvignon, Syrah, Mantonegro
Rotwein Sa Tortuga: Callet, Monastrell, Syrah
Rotweine La Llebre: Cabernet Sauvignon, Tempranillo, Callet

Das Weingut kann nach Voranmeldung besichtigt werden: Tel.: + 34 971-94 43 42
www.condedesuyrot.com