Gin von der Saar – handmade

Viel zu schade, um ihn zu mixen! Ferdinand’s Saar Dry Gin, ein Hochprozentiger aus deutschen Landen, ist nämlich auch pur ein Erlebnis. Destilliert aus handgelesenen Riesling-Trauben, die in den Schiefer-Steillagen des Weingutes Zilliken in der Saar-Region gediehen sind, machen diesen Gin zu etwas Besonderem.

Und natürlich tragen dazu auch die 30 miteinander aufs Beste harmonierenden „Botanicals“ tatkräftig bei, die der renommierte Master Distillers Andreas Vallendar bei der Herstellung verwendet.

Unter „Botanicals“ versteht man Kräuter, Früchte und Gewürze – wie Wacholder, Schlehe, Hagebutte, Zimt, Ingwer, Zitronenthymian, Lavendel, Quitte, um nur einige zu nennen. Sogar Mandelschale gehört bei diesem Gin dazu.

Die Familie Vallendar produziert bereits seit mehreren Generationen Obstbrände auf dem Gutshof, der 1824 in Wincheringen-Bilzingen gegründet wurde. So zeichnen zwei Traditionserzeuger – Zilliken und Vallendar – für dieses Produkt verantwortlich.

Schönes Detail: Die Flasche ist mit einem mit Bienenwachs versiegelten Korken verschlossen.

Ferdinand’s Saar Dry Gin bekommt man im gut sortierten Fachhandel und in Feinkostabteilungen großer Kaufhäuser. Auf Mallorca ist er in der Vinoteca Sa Vinya in Llucmajor erhältlich.