Percebes: Delikatessen in Mallorca

Der Geschmack des Meeres

Kennen Sie Entenmuscheln? Sie haben eine regelrechte Erfolgsgeschichte hingelegt – und sich von einem Arme-Leute-Essen in die spanische Gourmet-Gastronomie katapultiert! Dieser schlanke, muskulöse Körper, der so ein leckeres Fleisch in sich birgt! Leider findet man die etwas unansehnlichen Krebstiere auf Mallorca nicht sehr häufig.

Doch vor kurzem habe ich die Percebes, wie sie auf Spanisch heißen, in der Markthalle in Santa Catalina an einem der Gourmet-Stände entdeckt. Diese unscheinbare Delikatesse ist nicht ganz billig: Die kleine Ration kostete im Cas S’Ostra um die 10 Euro. Das liegt daran, dass sie nicht so einfach zu bekommen ist. Mutige Fischer ernten sie an den Felsenklippen in mitunter sehr bewegten galizischen Gewässern! Das ist nicht ungefährlich, weil jede Welle die Männer mitreißen könnte. Percebes leben nämlich ausgerechnet dort am liebsten, wo das Meer am Wildesten tost … Wie sie schmecken: nach Meer pur. Augen schließen und den Ozean spüren!

Percebes: Delikatessen in Mallorca