Sektprobe Mallorca

Cava Champions League: Der teuerste Cava der Welt

An Superlativen ist diese Bodega aus dem Penedès im Nordosten Spaniens nicht gerade arm. 1551 erstmals im Zusammenhang mit Weinbau erwähnt, gilt Codorníu als eines der ältesten Familienunternehmen Spaniens überhaupt. Schließlich blickt es auf eine mehr als 460-jährige Tradition zurück. Doch damit nicht genug. Das Unternehmen aus der Nähe von Barcelona war auch das erste, das im 19. Jahrhundert in Spanien in ersten Cava auf den Markt brachte: im Jahr 1872.

Sektprobe Mallorca

Spaniens neue Super-Prickler

Jetzt wartet es wieder mit einer Innovation auf. Nach dem Motto: Cava ist gut. Premium-Cava ist besser, hat es eine neue Produkt-Linie geschaffen – und bei der Gelegenheit gleich den teuersten Cava der Welt auf den Markt gebracht. Das kostspieligste Fläschchen aus dieser edlen „Ars Collecta“-Kollektion, der 457, kostet dann mal eben um die 180 Euro. Das muss man sich trauen. Er ist allerdings auch eine Gaumenfreude der besonderen Art, gekeltert aus den Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Xarel·lo, von Hand bei Nacht gelesen. Ein wunderbarer Prickler, mit feiner Perlung, ausgewogener Säure, herrlichen Fruchtnoten und beeindruckender Komplexität. Er reifte rund 112 Monate, mithin mehr als neun Jahre.

Sektprobe Mallorca

Cava Champions League

Fünf Cavas ab 30 Euro gehören in Codorníus Champeons League: Jaume Codorníu, La Pleta, El Tros Nou, Finca La Fideuera und der 457 Gran Reserva 2008. Alle tragen selbstverständlich die geschützte Herkunftsbezeichnung D.O. Cava. Und doch sind sie zum Teil noch mehr als ein Cava, sondern ein Cava de Paraje Calificado. Dieses Qualitätssiegel sollten sich Liebhaber spritziger Tropfen aus Spanien. Das Besondere: Bei diesen Schaumweinen – derzeit zieren nur 15 spanische Cavas dieses Siegel, drei davon stammen aus dem Hause Codorníu – stammen die Trauben von ein- und demselben Weinfeld. Nicht erlaubt ist eine Coupage von Weinen unterschiedlichen Felder . Das mag auch ein interessanter „Sekt“ sein, ist aber eben kein Cava de Paraje Calificado.

Sektprobe Mallorca

Big Player

Codorníu ist ohenhin ein Big Player im Wein- und Sektgeschäft, zehn Bodegas gehören zu der Firma, darunter auch Weingüter wie Raimat oder Bach. Rund 2.000 Hektar bewirtschaftet der Betrieb Firma insgesamt.

Die Cavas der Nobelklasse findet man übrigens in Palma auf Mallorca in der Vinoteca (C/. del Pare Bartomeu Pou  29, Palma, +34 971-76 19 32, www.lavinoteca.info).

Sektprobe Mallorca