Austern auf Mallorca

Austern auf Mallorca

Es sind diese kleinen, unauffälligen Lokale, die ich so liebe. Das Ca’n Babiloni in s’Arraco, einem kleinen Dorf im Südwesten Mallorcas, gehört dazu. Am Kreisel am Ortseingang liegt es. Und Eric Babiloni, wachechter Franzose, hat dort sein Meeresfrüchte-Paradies geschaffen, mehr Fischhalle denn Restaurant. Zwei Tische draußen, drei innen, dazu eine große Auslage mit frischem Fisch, Pulpo, Muscheln, Gambas. Das war’s. Er nennt es: Peixateria – Ostreria: Fischgeschäft mit Austernverkostung. Herrlich einfach. Die Austern kommen aus seinem Heimatland, aus Arcachon am Atlantik, ein Freund von Eric liefert sie auf die Baleareninsel.

Austern auf Mallorca

Sechs Stück kosten 10 Euro, serviert werden sie auf einem Eisteller mit Zitrone. Dazu schenkt Erich gern einen Sauvignon Blanc ins Glas, der perfekt mit Meeresfrüchten harmoniert. Einen Franzosen schenkt er aus – aus dem Languedoc-Roussillon. Auch Gambas hat er im Angebot, die berühmten roten aus Sóller ebenso wie weiße Gambas, die gambas blancas.

Austern auf Mallorca

Und natürlich legt er auch Fisch auf den Grill und bereitet ein Tartar vom Tunfisch zu.

Von Dienstag bis Sonntag ist Eric in seinem Fischgeschäft, wo man natürlich auch Fisch für zuhause kaufen kann, jeweils mittags und abends. Nur sonntags hat er am Abend geschlossen.

Austern auf Mallorca

Adresse: Avenida de Sant Elm 2, s’Arraco (bei Andratx), Mallorca